Wer schreibt hier

wer schreibt hierSchön, dass du da bist! Hier erfährst Du einige Dinge über mich. Im Online Marketing ist Vertrauen enorm wichtig. Auch dieses Business ist eine Partnerschaft von Mensch zu Mensch. Mein Name ist Michael Scherbaum. Ich wohne in Rheinberg im Kreis Wesel. Meine Kontaktdaten findest Du im Impressum

Ich habe eine Lehre im Handwerk abgeschlossen. Nach meiner Ausbildung hatte ich aber keine Lust mehr auf diese Arbeit. Ich habe mich mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten. Motorrad fahren und rumhängen war dann irgendwann auch langweilig. Habe Deutschland 1986 verlassen ohne zu wissen, was auf mich zukommt. Ich habe mir bis dahin nie viele Gedanken über mein Handeln gemacht. 

1986 auf der „Everi“ angeheuert

1986 habe ich in Lissabon auf einem Schiff angeheuert. Das war für mich bis zu diesem Lebensabschnitt mein größtes Abenteuer.

Wie ihr hier sehen könnt war es eine nachgebaute Galeone. Die Mannschaft bestand aus Männern und Frauen verschiedener Nationalitäten. Deutsche, Engländer, Portugiesen, Spanier und auch Brasilianer. 

Der Kapitän und Inhaber des tollen Schiffes war Deutscher. Dieser baute mit Freunden einen alten Minensucher nach originalen Plänen zu einer Galeone um. Ich glaube, das war in Wilhelmshaven. Der Bau der „Everi“ dauerte einige Jahre.

Als mir der Kapitän mir seine Geschichte erzählte, war ich schon beeindruckt. Wenn ich mich noch richtig erinnere war er in Deutschland als Architekt tätig. Er hat seine sicherere Existenz aufgegeben um seinen Traum zu leben. Ich denke, dass der Mann nicht mehr leben wird. Er war damals schon weit über 60 Jahre alt. Aber ich denke, er hat seinen Schritt nie bereut.

Als ich zur Mannschaft stieß, war die „Everi“ schon einige Jahre auf Reisen. Das war eine tolle und aufregende Zeit für mich. Auf dem Schiff gab es eine Art Kneipe oder Bar. In jeden Hafen den wir in Spanien anliefen waren wir die Sensation. So finanzierten wir den ganzen Betrieb. 

1988 bin ich zurück nach Deutschland. Ich hatte keine Arbeit, und war wie die 2 Jahre zuvor auch nicht krankenversichert. Nicht das mich das nervös gemacht hat. Meine Freunde und Bekannte hatten sich da viel mehr Gedanken darüber gemacht als ich. Auf einen normalen Job hatte ich keine Lust mehr.

Mein erstes Möbelgeschäft in Marl

Dann 1988 der Sprung ins kalte Wasser. Mein erstes Geschäft in Marl. (Kreis Recklinghausen) Ich habe einen Möbelladen mit geliehenen 20.000 DM eröffnet. Davor hatte ich noch nicht einmal ein Radiergummi verkauft. Ein Bekannter, der dieses Geschäftskonzept schon seit einigen Jahren erfolgreich betrieb, hat mich darauf gebracht. Ich kaufte Messestücke und Möbel aus Konkursen auf.

Die Gewinnspannen waren damals riesig.  6 Monate später stieg mein Bruder mit in die Firma ein. Das war das beste, was mir damals passieren konnte. Ohne meinen Bruder hätte ich wohl die Lust an dem ganzen Geschäft verloren. Ich habe schnell gemerkt, dass der Kontakt mit den vielen Kunden nicht das war, was ich wollte. Ich bin von Natur aus eher introvertiert. Da kommt mir jetzt mein Online-Business sehr entgegen. Dazu später mehr. Nach dem Geschäft in Marl kamen 3 weitere hinzu. Nach dem Fall der Mauer, haben wir auch ein Geschäft in Wismar eröffnet. 

Ich wurde immer unzufriedener

Der Stress und meine Unzufriedenheit wurde immer größer. Ich wäre am liebsten aus meinem Hamsterrad ausgestiegen. Aber das war gar nicht so einfach. Wir hatten langfristige Mietverträge und auch Personal, für das wir auch Verantwortung hatten. Es dauerte bis zum Jahr 2001 bis wir unser letztes Möbelgeschäft geschlossen haben. 

Neue Firma, neue Herausforderungen

Mein Bruder und ich gründeten sofort eine neue Firma. Wie bauten Baumärkte in ganz Deutschland um. Ich habe damals nur das Geld gesehen, dass wir verdienen konnten. Das wir unser zuhause und unsere Familien kaum noch sahen, hatte ich am Anfang gar nicht auf dem Schirm. Was soll ich sagen, wir waren nach kurzer Zeit sehr frustriert. Nach 3 langen Jahren haben wir damit aufgehört. 

Beruflich trennten sich unsere Wege

2005 fand mein Bruder einen guten Job im Raum Köln. Ich wusste nicht, wie es bei mir beruflich weiter gehen sollte. Da ich damals keine Alternativen hatte, fing ich als Auslieferungsfahrer in einem bekannten Unternehmen an. Ich hätte mir nie mehr vorstellen können, als Angestellter zu arbeiten. Um das überhaupt machen zu können, redete ich mir ein, dass ich diesen Job nur 1 Jahr ausüben würde. Aus einem Jahr wurden 9 Jahre. Aber ich hatte immer ein Nebengewerbe angemeldet. Am Anfang als Möbelmonteur auf selbständiger Basis. 2010 habe ich dann nebenberuflich mit dem Online Marketing angefangen. 

2010 – erste Schritte Geld im Internet zu verdienen

Geld im Internet verdienen war mein großes Ziel. Das hörte sich doch toll an: 

Arbeiten von zuhause, oder Arbeiten am Pool mit dem Laptop. Genau das wollte ich. Ich habe viel Geld in Kurse und auch für Seminare ausgegeben. Ich begann mit dem Affiliate Marketing. Aber egal was ich auch versuchte, es wollte nicht klappen. Aber die bekannten Marketer zeigten doch immer ihre tollen Provisionen, die sie verdient haben. Warum verdiente ich kein Geld in diesem Business? Sicher habe ich die eine oder andere Provision verdient. Aber ich wollte ja meinen Lebensunterhalt mit dem Geschäft verdienen. Es dauerte wirklich fast 5 Jahre, bis ich wirklich regelmäßige Einnahmen über das Internet generieren konnte. 

2017 Partner von Natura Vitalis geworden

Meine Entscheidung als unabhängiger Vertriebspartner bei Natura Vitalis einzusteigen war goldrichtig. Ich hatte schnell gute Einnahmen über meinen personalisierten Shop. Jeder Vertriebspartner von Natura Vitalis bekommt seinen eigenen personalisierten Einkaufsshop. Als die CBD Produkte in den Shop aufgenommen wurden, fand ich jeden Tag neue Kunden. Ich kann dieses Geschäftskonzept wirklich empfehlen. Man kann mit einem geringen Startkapital ein eigenes Onlinegeschäft starten. Hier kannst Du dir meinen Shop ansehen. Vorstellung des Natura Vitalis Netzwerks: Hier erfährst Du mehr zum Geschäft

2021 mit Robethood begonnen – Geld verdienen mit „Geld verschenken“

Im November 2021 habe ich mir meine kostenlosen 200€ von Robethood abgeholt. Ich war so begeistert von diesem genialen Geschäftsmodell, dass ich dann im April 2022 als Repräsentant bei dem Unternehmen einstieg. Ich habe über meine Erfahrungen über Robethood einen Artikel geschrieben.  Zum Artikel

Wie Du mit „Geld verschenken“ ein Monatseinkommen aufbauen kannst

Erfahre wie Marcel einen Umsatz von 35.000 € in 3 Monaten erreichte, ohne Vorkenntnisse, ohne, dass jemand etwas von ihm kaufen musste und ohne Freunde oder Familie zu fragen.

Wenn Du nach einer seriösen Möglichkeit suchst ohne Geld investieren zu müssen online oder offline Geld zu verdienen empfehle ich dir das Webinar von Robethood anzusehen. Zum Webinar 

Robethood – Ein weltweit einzigartiges Geschäftsmodell

Das Unternehmen stellt uns alles zu Verfügung, was wir brauchen um mit diesem Geschäft erfolgreich zu werden. Wenn du Fragen hast zu beiden Geschäften die ich hier empfehle, kannst Du mich gerne kontaktieren. Hier findest Du meine Kontaktdaten

Ich habe einige wirklich heftige Situationen aus meinem Leben hier weggelassen. Aber ich bin immer wieder aufgestanden. Heute geht es mir mehr als gut. Ein funktionierendes Online-Business zu haben ist einfach nur genial. Selbst zu entscheiden, wann und wie viel man arbeitet ist nur einer der vielen Vorteile vom Internet Marketing. Wenn Du auf der Suche nach einem wirklich seriösen Onlinegeschäft bist, sieh dir meine beiden Standbeine einmal an. Ich kann beide Möglichkeiten mit gutem Gewissen empfehlen.

Ich wünsche dir alles Glück für deine Zukunft

Michael